Sturmtief Sabine hat am Wochenende auch die Landesmeisterschaften im Crosslauf in Damme beeinträchtigt. Zwar war die Laufstrecke im Wald einigermaßen windgeschützt, jedoch musste das Rennen der Männer Langstrecke wegen Gefahr durch herabstürzende Äste abgesagt werden.

Im Rahmenprogramm außerhalb der Meisterschaftswertung zeigte die erst 13-jährige Tanya Schulz (SV Rosche) eine starke Leistung über 2 Kilometer. Sie hängte schon direkt nach dem Start an die Fersen der Spitzengruppe und lief mit einem starken Endspurt auf den zweiten Platz in 8:19 Minuten.

TanyaCross

Einen ersten Platz gab es für ihre Namensvetterin mit anderer Schreibweise vom gleichen Verein. Tanja Schulz hatte im Lauf der Frauen, weiblichen Jugend U23 und Seniorinnen 3,5 Kilometer zu absolvieren. Während es zu Beginn der Strecke gleich anspruchsvoll wurde und nur steil bergauf führte, ging es im zweiten Streckenabschnitt nur bergab. In schnellen 15:27 Minuten lief Tanja Schulz zum Sieg in der Altersklasse W55. Im gleichen Rennen zeigte Laura Weissert als Fünfte der WJ U23 ihre gute Form. Sie erreichte nach genau 14 Minuten das Ziel. Gemeinsam mit Julia Främke (29., 15:02 min.) belegten sie überraschend den Bronze-Rang in der Mannschaftswertung. Joven Guevarra (15:38 min.) komplettierte als Fünfte in der W45 das gute Roscher Abschneiden.

TanjaCross

Im Lauf der WJ U18 lief Lena Kruppa zunächst an aussichtsreicher Position an der Spitze, konnte in der zweiten Runde mit schweren Beinen das Tempo dann jedoch nicht mehr mitgehen und kam als Elfte ins Ziel.


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.