News und Termine  

► Jahreshauptversammlung 2018 

Die diesjährige ordentliche Jahreshauptver-
sammlung findet am:

Samstag, 24 Februar 2018
Ort: Sportlerheim an der Schulstraße in Rosche
Beginn: 15:30h

statt.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Die Jahresberichte 2017 liegen in unserem Downloadbereich elektronisch und an den bekannten Stellen (Sportlerheim, Sparkasse und Fa. Külbs) im Druckformat bereit.
Die Tagesordnung sowie das Protokoll der letzten Jahreshaupversammlung befinden sich auf den ersten Seiten der Jahresberichte.

Wer ist eigentlich Marie Vorreyer?  
Die Leichtathleten des SV Rosche haben nun auch Untersütztung durch eine junge Dame, die sich und ihre Aufgaben beim SV Rosche vorstellt. Näheres dazu auf der Seite 

► Leichtathletik
Die Leichtathleten des SV Rosche haben nun auch Untersütztung durch eine junge Dame, die sich und ihre Aufgaben beim SV Rosche vorstellt. Näheres dazu auf der Seite

► Leichtathletik

28. Alsterlauf - vier Siege für SV Rosche 
Die Leichtathleten des SV Rosche waren wider Erwarten beim diesjährigen Alsterlauf sehr erfolgreich. Was bei der Anfahrt  noch in den Sternen stand, wurde Stunden später auf der Wettkampfstrecke Gewissheit. Wer hatte schon mit einer so erfolgreichen Teilnahme gerechnet. Fotos und Berichte  dazu gibt es auf der Seite

► Leichtathletik.

Zahlreiche Leichtathletikwettbewerbe 
Die Leichtathleten des SV Rosche haben in den letzten Woche verschiedene Wettkämpfe besucht und dabei waren sie recht erfolgreich. Fotos und Berichte  dazu gibt es auf der Seite
► Leichtathletik.

Kinderhallenbiathlon
Der 1. Kinderhallenbiathlon beim SV Rosche ist erfolgreich durchgeführt worden. Die kleinen Sportlerinnen und Sportler waren sehr ehrgeizig. Fotos gibt es hier ► Fotogalerie, einen Bericht  auf der Seite Aktuelles.

Drei Monate beitragsfrei ...
... können nun Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre maximal am Sportbetrieb teilnehmen. Dies "Schnupperangebot" soll dazu dienen, zunächst einmal die Sportart kennen zu lernen, bevor man sich für längere Zeit dazu verpflichten möchte. Da die Interessierten beim Verein damit aber auch angemeldet sind, sind sie auch entsprechend versichert.

Übungsleiter/in gesucht...
Die Frauengymnastik-Gruppe, die sog. "Mittwochs-Gruppe", sucht wieder eine neue Übungsleiterin. Es handelt sich um eine zahlenmäßig starke Gruppe, mit sehr motivierten Frauen.
► Weitere Infos gibt es hier!

   

Chronik des SV Rosche

Quellen -auszugsweise-:



1. ) Festzeitschrift Sportverein Rosche - 75 Jahre - 1921 - 1986
Herausgeber: SV Rosche von 1921 e. V. ♦ Redaktion und Fotos: Ulrich Katins, Elke Richter, Peter Hallier
2. ) Jahresberichte des SV Rosche ab 1996

24.08.1921

  Gründung des "Sportverein Rosche von 1921"
        1. Vorsitzender: Arthur Bothmann
        Schriftführer: Rudolf Doerry
        Kassenwart: August Meyer
        Bei Vereinsgründung hat der Verein 31 aktive sowie passive Mitglieder.
                         

 

1. Herrenmannschaft

             

Basis des Vereins bildet zunächst die 1. Fußball - Herrenmannschaft.

Gespielt wird auf dem Sportplatz "Hohen Holz", als Spieltracht werden weiße Hosen und blaue Jerseys festgelegt.

             
             
             
             
             
                           
Mai 1922   Leichtathletik wird in den Sportbetrieb aufgenommen. Nunmehr steht der Grundstock für einen Sportverein.
                                     
10.02.1928   Die erste Maskerade wird gefeiert. Eine Einrichtung, die sich bis in die jüngste Zeit hinein großer Beliebtheit erfreut.
                                     

1934

  In diesem Jahr schafft man den Zusammenschluss mit dem Roscher Turnverein "Frisch-Fromm-Fröhlich-Frei" als Sportverein im damaligen "Sportverband Amt Medingen-Rosche".    

Turnverein

           
           
           
           

1946 - 1949

  Arnold Genning hat das Amt des 1. Vorsitzenden des SV Rosche inne.
     

1946

  Nach den Kriegsjahren wird das Vereinsleben wieder aufgenommen, zunächst mit einer Fußball - Herrenmannschaft, später dann mit einer 2. Herrenmannschaft.
       

1. Herrenmannschaft

Zu dieser Zeit spielen die Mannschaften in "weiß/rot" da die Trikots selbst geschneidert werden und anderes Material nicht zur Verfügung steht.

2. Herrenmannschaft

       
       
       
       
       
       
                 
         
        Weiterhin wird eine Herren- sowie eine Damenhandballmannschaft gegründet.
       

Herrenmannschaft

Diese spielen viele Jahre recht erfolgreich, kommen jedoch durch die einsetzende Abwanderung in Gebiete mit besseren Arbeitsbedingungen später wieder zum Erliegen.

Damenmannschaft

       
       
       
       
       
       
                 
                                     

12.02.1949

  Gründung einer Vereinskasse durch Zusammenlegung der Kassen einzelner Mannschaften sowie Abteilungen.
                                     

ca. 1952

  Gründung einer Turn - Abteilung.
                                     

1953 - 20.01.1966

  Heinrich Rodewald übernimmt die Vereinsführung.
                                     

20.01.1959

 

Durch Abwanderungen dezimiert wird die Fußball - Herrenmannschaft vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

                                     
1959  

Die Fußball - C-Jugendmannschaft wird in diesem Jahr Staffelmeister.

                                     

1959

  Gründung der Tischtennis - Abteilung beim SV Rosche.
                                     

09.02.1960

  Mit Hilfe von Bundeswehrsoldaten aus Lüneburg und Munster kann wieder eine Fußball - Herrenmannschaft aufgestellt werden.
       

Fußball-Herrenmannschaft 1960

Fotos dieser ersten Mannschaften aus 1960 (links) und 1961 (rechts).

Fußball-Herrenmannschaft 1961

       
       
       
       
       
       
       
                                     
09.02.1960   Bekanntgabe der Gründung einer Tischtennisabteilung.
     
1960  

Das Fußball-Kreispokalendspiel Rosche gegen Ebstorf endet 2 : 2, durch Losentscheid gewinnt Ebstorf.

                                     

1960 - 1972

 

Im Jahr 1960 erfolgt die Gründung einer Faustball - Abteilung beim SV Rosche.

Sie nehmen bis 1970 am Punktspielbetrieb teil, eine Auflösung dieser Abteilung dürfte 1972 erfolgt sein.

  Faustballgruppe

 

         
         
         
         
         
                           
                           
                                     
1961  

Die Tischtennis - Abteilung spielt mit zwei Mannschaften, eine davon steigt in die Bezirksklasse auf.

                                     
1962   Gründung einer Schießgruppe.
     
1962   Das Kreisjugendsportfest des KSB Uelzen wird durch den SV Rosche ausgerichtet.
     
1962  

Aufstieg der 1. Fußball - Herrenmannschaft in die Kreisliga A sowie Erringung des Fairness-Pokals.

Fußball-Herrenmannschaft 1962

       
       
       
       
       
       
       
         
                                     
1962   Gründung einer Fußball - Altherrenmannschaft.
                                     

1963

  Die Fußball - A-Jugendmannschaft gewinnt in diesem Jahr die Kreismeisterschaft.  

Fußball A-Jugendmannschaft

       
                 
                 
                 
                             
                             
                             
                             
                                     

20.01.1966 - 14.01.1983

  Ulrich Katins ist 1. Vorsitzender des SV Rosche, Heinrich Rodewald, 13 Jahre lang Vorsitzender des Vereins, wird Ehrenvorsitzender des SV Rosche.
                                     

01.10.1966

  Einweihung der Vereinsfahne des SV Rosche.
                                     

Oktober 1967

  Gründung einer Männersportgruppe.
                                     

23.01.1968

  Der SV Rosche hat 530 Mitglieder und somit erstmals die "500'er Marke" überschritten.
                                     

ab  1969

  Die Tätigkeitsberichte werden schriftlich und in Heftform erfasst.
                                     

1970

  Baubeginn einer neuen Sportanlage.
                                     

17.07.-25.07.1971

  Jubiläumsfeier zum 50jährigen Vereinsjubiläum.
                                     

22.03.1971

  Die Bezirkswaldlaufmeisterschaften werden vom SV Rosche ausgerichtet.
                                     

1972

  Freigabe der neuen Sportanlage für den Sportbetrieb.
                                     

24.09.1972

  Vereinssportfest auf dem neuen Sportgelände.
                                     

Februar 1973

  Planungsbeginn eines Neubaus am neuen Sportgelände.
                                     

Sommer 1973

  Erbauung einer Flutlichtanlage an der neuen Sportanlage.
                                     

1974

  Die Tischtennis - Herrenmannschaft wird aufgelöst, es gibt noch zwei Jugendmannschaften.
                                     
1976  

Fußball-Hallenkreismeister

 

Die Jugendmannschaft des SV Rosche wird Hallenkreismeister.

   
             
             
             
                             
                             
                             
                                     

1976

  Es wird wieder eine Tischtennis - Herrenmannschaft aufgestellt.
                                     

1976

  Renovierung der alten Sportanlage als Ausweichplatz.
                                     

Mai 1977 - 1982

 

Gründung einer Fußball - Damenmannschaft, die zunächst in der Staffel 2 und später in der Kreisliga spielt.

Hier wird sie Kreismeister mit 136 : 14 Toren und 43 : 5 Punkten, weiterhin auch Kreispokalsieger. Sie bleibt drei Jahre hindurch ohne Minuspunkte in der Fairnesstabelle.

  Fußball-Damenmannschaft

 

 
           
           
           
           
           
           
                             

16.04.1977

  Erster Spatenstich für den Neubau am neuen Sportgelände.
                                     

26.08.1977

  Richtfest des Neubaus am neuen Sportgelände.
                                     

26.05.1978

  Fertigstellung des Neubaus am neuen Sportgelände.
                                     

1980 / 1981

  In dieser Saison schafft die 1. Fußball - Herrenmannschaft den Aufstieg in die Kreisliga, der Abstieg in die Kreisklasse erfolgt ein Jahr später.
                                     

14.01.1983 - 25.02.1989

  Dieter Erdmann ist 1. Vorsitzender des SV Rosche, Ulrich Katins, 22 Jahre im Vorstand des Vereins,  wird Ehrenvorsitzender des SV Rosche.
                                     

15.08.1983

  Gründung einer Kegelabteilung beim SV Rosche.
                                     

1983 / 1984

 

Die Fußball - A-Jugendmannschaft erringt in dieser Saison den Titel des Kreisligameisters.

  Fußball A-Jugendmannschaft

 

     
               
               
               
               
                             
                             
                             

19.11.1984

  Beschlussfassung über einen Erweiterungsbau am Sportlerheim gemeinsam mit dem Schützenverein sowie der DLRG-Ortsgruppe Rosche.
                                     

1986 / 1987

  In dieser Saison schafft die 1. Fußball - Herrenmannschaft wiederum den Aufstieg in die Kreisliga.
                                     

1986 - 1989

  Aufstieg der 1. Kegel - Herrenmannschaft bis in die Kreisliga.
                                     

25.08.1987

  Gründung der Handball - Abteilung unter Leitung von Friederich Schneidau.
                                     

03.09.1987

  Baubeginn des Erweiterungsbaues.
                                     

1987

 

Die Kegel - Damenmannschaft wird ungeschlagen Meister und schafft somit den Aufstieg in die Kreisliga.

    Kegeldamenmannschaft

 

           
           
           
           
           
           
           

1987 / 1988

  Eine sehr erfolgreiche Saison für die 1. Fußball - Herrenmannschaft. Sie wird Kreispokalsieger, Hallenkreismeister und steigt in die Bezirksklasse auf.
                                     

1988

  Der 1. Jungenmannschaft der Tischtennis - Abteilung gelingt der Aufstieg in die Kreisliga.
                                     

25.02.1989 - 23.01.1991

  Peter Dorowski ist 1. Vorsitzender des SV Rosche.
                                     

05.05.1989

  Einweihung des Erweiterungsbaus am neuen Sportgelände.
                                     

1989

  Im Tischtennis wird die Schülerinnenmannschaft ohne Niederlage Kreismeister und gewinnt den Kreispokal der Schülerinnen.
                                     

1990 - 1993

  Die Tischtennissparte tritt, da qualifizierte Übungsleiter fehlen, der Tischtennissparte des TV Rätzlingen bei. Danach gibt es wieder eine Tischtennisabteilung beim SV Rosche.
                                     

23.01.1991 - Sommer 1998

  Peter Hallier ist 1. Vorsitzender des SV Rosche. Fortführung der Geschäfte durch Norbert Gugel bis zur nächsten Wahl.
                                     

1991

 

Die 1. Herrenmannschaft der Kegelabteilung wird Kreismeister und steigt in die Bezirksklasse auf, dort spielt sie zunächst für 2 Jahre.

    1. Kegel-Herrenmannschaft

 

           
           
           
                               

1991

 

1. Herrenmannschaft

 

               
                       
         

Die 1. Fußball - Herrenmannschaft schafft in der Saison den Aufstieg in die Bezirksliga.

   
                   
                   
                   
                             

15.10.1992

  Gründung einer Volleyball - Abteilung beim SV Rosche.
     

1992

  Gründung der Badminton - Abteilung beim SV Rosche.
     

1992

  Gründung einer Rhönrad - Abteilung beim SV Rosche.
                               

1993 / 1994

 

Die 1. Fußball - Herrenmannschaft erringt in dieser Saison die Meisterschaft in der Bezirksliga und steigt in die Landesliga auf.

 

 

1. Herrenmannschaft

 

   
             
             
             
                             

1993 / 1994

 

2. Herrenmannschaft

 

Die 2. Fußball - Herrenmannschaft gewinnt in der gleichen Saison die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse und schafft somit den Aufstieg in die Kreisliga.

     
               
               
               
                       
                       
                       
                       

1994

 

Die Handball - Herrenmannschaft gewinnt erstmals einen Meistertitel und wird dafür auch zur Mannschaft des Jahres des SV Rosche geehrt.

                                     
1995  

Kreispokalsieger der Fußball C-Jugend wird in diesem Jahr die Mannschaft des SV Rosche.

  Fußball C-Jugendmannschaft

 

     
               
               
               
                             
                             
                             
                             

01.02.1996

  Gründung einer Judo - Abteilung beim SV Rosche.
                                     

März 1996

  Anlässlich des 75jährigen Vereinsjubiläums ist die Turnabteilung (Rhönrad-Gruppe) Ausrichter für die Landesmeisterschaft im Rhönradturnen.
                                     

19.05.1996

 

Anlässlich des 75jährigen Vereinsjubiläums erfolgt ein Freundschaftsspiel der 1. Fußball - Herrenmannschaft gegen den Hamburger SV. Das Spiel endet mit einem 9 : 1 Erfolg für den HSV. Das Tor für den SV Rosche erzielt Uwe Schneider.

 

Die 1. Fußball - Herrenmannschaft spielt auch in der Saison 1996 / 1997 in der Landesliga und ist die Nr. 1 im Kreis Uelzen geworden.

  1. Herrenmannschaft

 

   
   
         
         
         
         
         
         

1996

  Die 1. Tischtennis - Herrenmannschaft belegt den zweiten Platz in der 2. Kreisklasse und schafft somit den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.
                                     

1996

  Die 1. Keglermannschaft wird mit 18 : 2 Punkten Kreismeister und steigt in die Bezirksklasse Ost auf.
                                     

1996

  Die Fußball - Abteilung verfügt über 10 Mannschaften.
                                     

1996

 

Der SV Rosche nimmt mit 35 Jugendlichen der Handballjugendmannschaften am Partille - Cup in Göteburg /Schweden teil.

 

Weibl. A-Jugendmannschaft

         
         
       

Männl. A-Jugendmannschaft

   

Weibl. C-Jugendmannschaft

 
             
             
             
             
                     
                     

1996

  In diesem Jahr feiert des SV Rosche sein 75jähriges Vereinsjubiläum mit einem Festkommers und Jazzfrühschoppen (22./23.06.1996), Sportlerball (28.09.2006) sowie verschiedenen Veranstaltungen einzelner Abteilungen. Erwähnt werden sollen hier exemplarisch die Landesmeisterschaften der Rhönrad - Gruppe (März 1996) und das Freundschaftsspiel gegen den Hamburger SV am 19.05.1996.
                                     

22.02.1997

  Bei der Mitgliederversammlung wird u. a. festgestellt, dass der SV Rosche zeitweise mehr als 730 Mitglieder hatte.
                                     

1997

  Die 1. Keglermannschaft erreicht in der Saison 1996/1997 lediglich 4 : 18 Punkte in der Bezirksklasse Ost und muss nach nur einem Jahr wieder absteigen.
                                     

1997

  Die 2. Tischtennis - Herrenmannschaft wird ungeschlagen Meister der 3. Kreisklasse.
                                     

01.04.1998

  Gründung der Handballspielgemeinschaft (HSG) Rosche - Bankewitz. In der Saison muss spieltechnisch jedoch noch mit den Mannschaften der beiden Vereine aufgetreten werden, ab der Saison 1999/2000 spielt dann nur noch die HSG.
                                     

1998

  Abstieg der 2. Fußball - Herrenmannschaft aus der Kreisliga in die 1. Kreisklasse.
                                     

1998

  Die Handball - Herrenmannschaft wird Kreisligameister und spielt in der Saison 1998/1999 in der Kreisliga.
                                     

1998

  Die 1. Keglermannschaft wird mit 20 : 4 Punkten Kreismeister und schafft den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse Ost.
                                     

26.02.1999 - 26.02.2005

  Norbert Gugel ist 1. Vorsitzender des SV Rosche.
                                     

1998/1999

  In dieser Saison erreicht die 2. Kegler - Herrenmannschaft in der Kreisliga lediglich 4 : 18 Punkte und muss absteigen.
                                     

1999

  Der 1. Fußball - Herrenmannschaft fehlen 3 Punkte am Klassenerhalt. Somit muss sie sich aus der Landesliga verabschieden.
                                     

26.02.2000

  Zur Sportlerin des Jahres 1999 wird Ursula Hermann (Kegel-Abteilung) gewählt. Sportler des Jahres 1999 (Fußball-Abteilung) ist Hans-Hermann Bunge.
                                     

31.03.2000

  Die im Jahr 1996 gegründete Judo - Abteilung wird abgemeldet. Grund hierfür ist die kontinuierlich abnehmende Zahl der Sportler für diese Sportart.
                                     

April 2000

  Die Walking - Gruppe wird beim SV Rosche gegründet.
                                     

2000

  Der 1. Fußball - Herrenmannschaft erreicht den Klassenerhalt in der Bezirksliga nicht und steigt auch in dieser Saison ab. Es scheitert am Ende nur wegen eines schlechteren Torverhältnisses. Nun wird in der Bezirksklasse gespielt.
                                     

2000

  Die 2. Fußball - Herrenmannschaft wird vom Spielbetrieb abgemeldet. Auch eine Spielgemeinschaft mit dem SV Bankewitz kommt nicht zu Stande.
                                     

2000

  Die Handball - Herrenmannschaft steigt aus der Kreisliga ab und spielt danach in der Kreisklasse.
                                     

2000

  Julian Buchhop erreicht im Badminton den 2. Platz in der Kreisrangliste und qualifiziert sich damit für die Bezirksauswahl.
                                     

2000

  Die ersten Gespräche zum Thema "Sportplatzsanierung und -erweiterung" mit der Samtgemeinde, Gemeinde, Schule und Politik werden geführt.
                                     

Ende 2000

  Der alte und ursprüngliche Sportplatz am "Hohen Holz" wird mit Wehmut im Herzen abgeräumt und somit aufgegeben.
                                     

24.02.2001

  Gisela Gugel (Turn-Abteilung) wird zur Sportlerin des Jahres 2000, Stephan Porwol (Schiedsrichter) zum Sportler des Jahres 2000 und die Tischtennis - Mädchenmannschaft zur Mannschaft des Jahres 2000 gewählt.
                                     

Juli 2001

  Gründung der Powerdance - Gruppe "Die Zicken".
                                     

2001

  Der SV Rosche feiert sein 80jähriges Jubiläum mit einem Sponsorenessen, einem Sportwochenende (23./24.06.2001) einem Drachenfest sowie einem Hallenturnier am 28.12.2001.
                                     

2001

  Nach nur einem Jahr kann wieder eine 2. Fußball - Herrenmannschaft angemeldet werden. Sie nimmt in der 3. Kreisklasse am Punktspielbetrieb teil
                                     

2001

  Die 2. Kegel - Herrenmannschaft wird ungeschlagen mit 16:0 Punkten Meister der Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf.
                                     

2001

  Die Handball - Herrenmannschaft gewinnt ungeschlagen mit 24 : 0 Punkten und 310 : 147 Toren die Meisterschaft in der Kreisklasse und steigt für die neuen Saison in die Kreisliga auf.
                                     

23.02.2002

  Zur Sportlerin des Jahres 2001 wird Elfriede Lindes (Vereinsarbeit) gewählt, Dr. Gernot Hoffheinz (Fußball) zum Sportler des Jahres 2001 und die Tischtennis - Schülermannschaft zur Mannschaft des Jahres 2001.
                                     

2002

  Der Samtgemeinderat erfasst den Beschluss zur Erweiterung des Sportanlage. Das Bauvorhaben wird mit 300.000 Euro veranschlagt und wird von der Samtgemeinde Rosche, dem Landkreis Rosche sowie dem SV Rosche aufgebracht. Dazu will SV Rosche Eigenleistungen in Höhe von 85.000 Euro erbringen.
                                     

2002

  Die 1. Fußball - Herrenmannschaft gewinnt die Meisterschaft in der Bezirksklasse und wird somit auch wieder in der Bezirksliga spielen.
                                     

2002

  Der 2. Fußball - Herrenmannschaft gelingt der Aufstieg in die 2. Kreisklasse.
                                     

2002

  Horst Borchmann, Tischtennis - Abteilung, gewinnt zum wiederholten Mal den Kreismeistertitel bei den Senioren.
                                     

2002

  Da der Zuwachs bei den "Zicken" so groß geworden ist, wird die Gruppe in "Kleine Zicken" sowie "Große Zicken" altersgemäß geteilt.
                                     

2002

  In der Handball - Abteilung gibt es wieder eine Jugend - Mannschaft (männl. B - Jugend).
                                     

22.02.2003

  Heike Hartmann (Powerdance) wird zur Sportlerin des Jahres 2002 gewählt. Horst Borchmann (Tischtennis) wird Sportler des Jahres 2002 und die 1. Fußball - Herrenmannschaft die Mannschaft des Jahres 2002.
                                     

2003

  Die Arbeiten des 1. Bauabschnitts zur Erweiterung des Sportzentrums werden aufgenommen.  Hierbei geht es um die Neuanlage eines zweiten Platzes, Neuerstellung der Leichtathletikanlagen sowie Umsetzung der Flutlichtanlage und Beregnung. Es werden in diesem Jahr Eigenleistungen in einer Größenordnung von 55.000 Euro erbracht.
                                     

2003

  Die 1. Kegel - Herrenmannschaft wird mit 2 : 31 Punkten Tabellenletzter in der Bezirksklasse - Ost und steigt in die Kreisliga ab.
                                     

28.02.2004

  Waltraud Grote (Turnen) wird zur Sportlerin 2003 und Gerhard Mathies (Turnen) zum Sportler 2003 gewählt. Mannschaft des Jahres 2003 wird die Handball - Herrenmannschaft.
                             

Handball-Herrenmannschaft

27.03.2004  

Erstmals in der Vereinsgeschichte wird eine Handballmannschaft Kreisligameister. Dies schafft die 1. Handball - Herrenmannschaft mit 18 : 6 Punkten und steigt in die Bezirksklasse aus.

 

 
         
         
         
         
         
         

2004

 

Der 2. Bauabschnitts zur Erweiterung des Sportzentrums wird durchgeführt. Dazu gehören die Sanierung und Verlegung des bisherigen Platzes. Dies wird bis auf wenige Restarbeiten fertig gestellt. In diesen beiden Jahren 2003 sowie 2004 werden durch ca. 2.000 Stunden Eigenleistung insgesamt 82.000 Euro erbracht, dass sind ca. 28 % der Gesamtbaukosten in Höhe von 290.000 Euro.

                                     

2004

  Kreismeister wird die Kegel - A-Jugendmannschaft mit 725 Holz.
                              Handball-Damenmannschaft

 

2004  

Die Handball - Damenmannschaft wird mit 32 : 0 Punkten und 288 : 144 Toren souverän Meister in der Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf.

Auch dort startet sie gut durch und gewinnt mit 18 : 0 Punkten überlegen die Herbstmeisterschaft.

 
         
         
         
         
         
         
26.02.2005-26.02.2011   Es wird ein neuer 1. Vorsitzende des SV Rosche gewählt. Dieser legt während einer Mitgliederversammlung am 27.02.2010 sein Amt nieder. Der Verein wird bis zum 23.04.2010 von der 2. Vorsitzenden, Monika Krüger geführt, dort wird in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der bisherige 1. Vorsitzende erneut gewählt.
                                     
26.02.2005   Sportlerin des Jahres 2004 ist Monika Krüger (Turnen und Trampolin) und Sportler des Jahres 2004 Wilfried Gugel (Kegeln). Zur Mannschaft des Jahres 2004 wird die Handball - Damenmannschaft HSG Rosche/Bankewitz gewählt.
                                     
19.05.2005  

Das Kreiskinderturnfest ist die erste Großveranstaltung auf der neu ausgebauten Anlage des Sportzentrums Rosche.

Aus den Auswertlisten ist zu entnehmen, dass 401 Kinder bei dieser Veranstaltung gestartet sind.

  Kreiskinderturnfest

 

         
         
         
         
         
         
24.06.2005  

Höhepunkt des Jahres ist die Sportplatzeinweihung nach der erfolgten Erweiterung des Sportzentrums mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und befreundeten Vereinen.

  Gedenkstein

 

         
         
         
         
         
         
         
         
13.07.2005   Eine neue Sparte - der Roscher Lauftreff - wird gegründet.
                                     
2005   Die 1. Tischtennis - Herrenmannschaft wird Vize-Meister in der 1. Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf.
                                     
2005  

In der Spielserie 2004/2005 wird die Kegler - Herrenmannschaft mit 15 : 0 Punkten Meister in der Kreisliga Ost.

Weiterhin gewinnen sie in einem Entscheidungskampf gegen Condor Schatensen und erringen damit auch den Kreismeistertitel.

  Kegelherrenmannschaft

 

         
         
         
         
         
                             
                             
2005   Die Handball - Herrenmannschaft steigt freiwillig in die neue, umstrukturierte Kreisklasse ab.
                                     
25.02.2006   Cordula Schulze (Turnen) wird die Sportlerin des Jahres 2005, zum Sportler des Jahres 2005 wird Michael Kottlick (Fußball) geehrt. Mannschaft des Jahres 2005 wird die Powerdance - Gruppe "Zicken".
                                     
2006   Der Jugend - Fußball beim SV Rosche kommt zum Erliegen. Es gibt keine D-, E- und F-Junioren - Mannschaften mehr, die A- bis C-Junioren sind nur als Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen vertreten.
                                     
2006   Der Roscher Lauftreff des Vereins gewinnt die ersten Titel. So werden Anika Ramünke sowie Marcel Gödecke Kreismeister.
                              Trampolin-Freitaggruppe

 

2006  

Das Trampolinspringen beim SV Rosche wird immer besser angenommen.

Es werden immer mehr Gruppen gebildet und die Anschaffung eines Wettkampftrampolins geplant.

  Trampolin-Donnerstaggruppe

 

 
           
           
           
           
           
2006   Die 1. Tischtennis - Herrenmannschaft steigt wieder in die 1. Kreisklasse ab.
                                     
24.02.2007   Zur Sportlerin des Jahres 2006 wird Anika Ramünke (Lauftreff) gewählt, Joachim Totenhöfer (Leichtathletik)  zum Sportler des Jahres 2006. Zur Mannschaft des Jahres 2006 wird die "Dienstagsgruppe" (Turnen) und mit dem Ehrenamt 2007 Uschi Grübnau ausgezeichnet.
                                     
26.08.2007 - 29.08.2007   Die Fußballschule Millerntor gastiert beim SV Rosche. 22 Kinder trainieren mit dem Ex- Fußballprofi Michael Schulz.
                                     

02.12.2007

  Die Homepage des SV Rosche wird veröffentlicht.
                                     
2007   Die 2. Fußball - Herrenmannschaft steigt aus der 2. Kreisklasse in die 3. Kreisklasse ab.
                                     
2007   Die Fußball - B-Junioren Spielgemeinschaft SG Rosche/Suhlendorf/Bodenteich wird Kreispokalsieger.
                                     
2007  

Die weibliche Handball - A-Jugend - Mannschaft steigt in den Punktspielbetrieb ein und spielt in der Regionsoberliga Nord.

  Weibl. Handball-A-Jugend

 

         
         
         
         
         
                             
                             
2007   Die Leichtathletik - Abteilung gewinnt in diesem Jahr zwei Bezirks- und 16 Kreismeistertitel.
                                     
2007   Im Handball werden neue Ligen eingeführt. Damit spielt die Herrenmannschaft in der Herren - Regionsklasse 2, die Damen in der Regionsliga Süd.
                                     
2007   Im Bereich der Sportabzeichenabnahmen, Gruppe der Vereine von 500 - 1.000 Mitgliedern, belegt der SV Rosche zum 7. Mal den ersten Platz. Der er zum dritten mal in Folge gewonnen werden konnte, bleibt der Pokal nun in Rosche.
                                     
23.02.2008   Brita Scharnhoop (Lauftreff) wird zur Sportlerin des Jahres 2007 gewählt, Sportler des Jahres 2007 wird Max Sbielut (Fußball) sowie Mannschaft des Jahres 2007 die "Lauftreff - Jugendgruppe". Mit dem Ehrenamt 2008 wird Wolfgang Zugier ausgezeichnet.
                                     
05.07.2008  

Die "Roscher Zicken" haben einen großen Auftritt beim Stadtfest in Uelzen und zeigen dort ihr ganzes Können vor einem riesigen Publikum.

  Die Roscher Zicken
         
         
         
         
         
                             
                             
2008   Der SV Rosche bietet nunmehr auch sporadisch Gesundheitssport an.
                                     
2008   Die 2. Fußball - Herrenmannschaft spielt in einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Suhlendorf.
                                     
2008   Die Leichtathleten gewinnen insgesamt 22 Kreismeistertitel.
                                     
28.02.2009   Zur Sportlerin des Jahres 2008 wird Hilke Hörner gewählt, Sportler des Jahres 2008 wird Christian Heintges (Lauftreff). Mit dem Ehrenamt 2009 wird Nadine Buchhop ausgezeichnet.
                                     
19.07.2009   Die 1. Fußball - Herrenmannschaft gewinnt den Samtgemeindepokal mit einem 5 : 0 Sieg im Finale gegen die SpVGG Oetzen/Stöcken.
                                     
2009   Die Handball - Herrenmannschaft wird Vizemeister in der Regionsklasse 2 und steigt in die Regionsklasse 1 auf.
                                     

2009

  Die 1. Fußball - Herrenmannschaft steigt aus der Bezirksliga ab und spielt nun in der Kreisliga.
                                     
2009   Meike Köhler  

Die Erfolge des Leichtathletik - Abteilung nehmen weiter zu. So erringen die Sportler dieser Abteilung zwei Landesmeistertitel, eine Vizemeisterschaft, sieben Bezirksmeister- und 26 Kreismeistertitel.

Besonders erfolgreich ist Meike Köhler, die zweifache Landesmeisterin bei den Seniorinnen W 45 werden konnte. In der NLV-Jahresbestenliste ist sie dreimal auf den ersten Plätzen.

Aber auch die Jugendlichen um Christian Heintges, Fabian Amtsfeld und Marcus Frommhagen herum sind sehr erfolgreich.

         
         
         
         
         
         
         
         
2009   Die 2. Tischtennis - Mannschaft wird Meister in ihrer Staffel.
                                     
05.04.2009   Staffelsieger mit 12 : 0 Punkten wird die Kegler - Herrenmannschaft in der Staffel II und da das Endspiel gegen Hansa-Merkur Uelzen II gewonnen wird, erringt die Mannschaft auch den Kreismeistertitel.
                                     
27.02.2010   Zur Sportlerin des Jahres 2009 wird Meike Köhler geehrt, Sportler des Jahres 2009 wird Kai Köllner (Kegeln) und Mannschaft des Jahres 2009 die Laufstaffel der B-Jugend (3 x 1000m) Lukas Köhler, Fabian Amtsfeld sowie Christian Heintges. Mit dem Ehrenamt 2010 wird der 1. Vorsitzende ausgezeichnet. Beim TOP 11 der Tagesordnung dieser Mitgliederhauptversammlung kommt es zu keiner Einigung und der 1. Vorsitzende legt sein Amt nieder. Die Vereinsführung übernimmt daher zunächst die 2. Vorsitzende, Monika Krüger.
                                     
28.02.2010   Bei den norddeutschen Meisterschaften im Crosslauf am 28.02.2010 in Cluvenhagen/Langwedel erringt Meike Köhler bei den Seniorinnen W 45 den Titel einer Norddeutschen Meisterin. Der Schüler A-Mannschaft gelingt sogar mit Yannick Burger vor Ole Schönke ein Doppelsieg und gemeinsam mit Markus Sidor der Norddeutsche Mannschaftstitel.
                                     

27.03.2010

  Bei dem Wustrower Halbmarathon stellen über die Distanz von fünf Kilometern sowohl Yannick Burger (M 15) als auch Elisa-Sophie Walke (W 12) neue Kreisrekorde auf.
                                     
17.04.2010  

Der SV Rosche wird mit 12 : 3 Punkten erneut Staffelsieger in der Staffel II und setzt sich in der Endrunde durch. Somit erringen sie wie im Vorjahr den Kreismeistertitel und steigen in die Bezirksklasse Ost auf.

                                     
23.04.2010  

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung wird der ehemalige 1. Vorsitzende erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, die Satzungsänderung angenommen und auf den Weg gebracht.

                                     
22.05.2010  

Die 1. Fußball - Herrenmannschaft erringt zwei Spieltage vor Saisonschluss den Titel des Kreismeisters und schafft somit den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

(Quelle: AZ - M. Klingebiel)

 

 

Fußball-Kreismeister 2010

         
         
         
         
         
         
05./06.06.2010  

Meike Köhler verteidigt bei den Norddeutschen Leichtathletikmeisterschaften in Hamburg über 3000 m mit einer Zeit von 11:09:33 Minuten in der Alterklasse W 45 ihren Titel und wird erneut Norddeutsche Meisterin.

                                     

11.06.2010

 

Beim 25. AZ-Abendvolkslauf stellt Meike Köhler mit einer Zeit von 19:29 Minuten einen neuen Rekord in der Altersklasse W 45 auf der 5 Kilometer langen Strecke auf. Bei diesem Wettbewerb gewinnt die Mädchen - Mannschaft Rosche I ebenso den Mannschaftstitel, wie auch die Jungen-Mannschaft Rosche I. Jan Ramünke wird weiterhin schnellster in seiner Altersklasse.

                                     
18.07.2010   Die 1. Fußball - Herrenmannschaft gewinnt erneut den Samtgemeindepokal mit einem 7 : 1 Sieg im Finale gegen die SpVGG Oetzen/Stöcken.
                                     
26.12.2010   Das 20. Weihnachtsturnier des TSV Wrestedt/Stederdorf wird von der 1. Fußball - Herrenmannschaft gewonnen. Es ist der siebte Sieg des Turniers, heute mit 3 : 2 gegen den SV Teutonia Uelzen.
                                     
30.01.2011  

Titel und vordere Plätze erreichen die Leichtathleten bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf. Über 2500 m siegt Meike Köhler in der Altersklasse W 45 in 9:39 Minuten, in der männl. Jugend A über 3200 m gewinnen Tillmann Petersen in 10:48 Minuten sowie Yannick Burger in der männl. Jugend B in 10:53 Minuten. Darüber hinaus wird auch der Mannschaftstitel in der männl. Jugend A gewonnen.

                                     
13.02.2011  

Bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf gewinnt in der Altersklasse männl. Jugend B Tilmann Petersen vor Yannick Burger den Landesmeistertitel. Gemeinsam mit Ole Schönke und Andre Heintges wird auch der Mannschaftstitel gewonnen.

                                     
26.02.2011   Zur Sportlerin des Jahres 2010 wird Gunda Riecke geehrt, Sportler des Jahres 2010 wird Yannick Burger (Lauftreff) und Mannschaft des Jahres 2010 die 1. Fußball - Herrenmannschaft. Mit dem Ehrenamt 2011 wird Anke Molitor ausgezeichnet. Bei den anstehenden Wahlen dieser Mitgliederhauptversammlung nimmt der Kandidat die Wahl nicht wieder an und der Posten des/der 1. Vorsitzenden bleibt zunächst vakant. Die Vereinsführung übernimmt daher zunächst der 2. Vorsitzende, Wolfgang Zugier.
                                     
05.03.2011  

Bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Löningen erreichen Tilmann Petersen, Yannick Burger und Ole Schönke in der Mannschaftswertung der Jugend B den 3. Platz.

                                     
01.05.2011  

Die B-Jugend-Staffel gewinnt bei den Landesmeisterschaften in der Besetzung André Heintges, Ole Schönke sowie Yannick Burger in 8:07,48 Minuten den Landesmeistertitel und stellt dabei einen neuen Kreisrekord auf.

                                     
21./22.05.2011  

Eine Leistung der besonderen Art gelingt Tilmann Petersen an diesem Wochenende. Neue Kreisrekorde über 1500 m in 3:56,60 Minuten bei der Werder-Gala in Bremen sowie in 8:47,13 Minuten über 3000 m in Reinbeck bei den Landesmeisterschaften Hamburgs und Schleswig-Holsteins kann er aufstellen, gleichzeitig bedeutet die Zeit über die 1500 m auch neuer Bezirksrekord.

                                     
04.06.2011  

Nach den letzten Spielen der Saison 2010/2011 in der Fußball - Bezirksliga steht nun endgültig fest, dass die 1. Fußball - Herrenmannschaft erneut aus der Bezirksliga absteigen muss und in der kommenden Saison in der Kreisliga spielen wird.

                                     
12.06.2011  

Yannick Burger erreicht in der Zeit von 6:17,59 Minuten über 2000 m in der männlichen Jugend B bei den Norddeutschen Meisterschaften in Zeven den 2. Platz und wird somit Bezirksmeister und Norddeutscher Vizemeister.

                                     
02.07.2011  

Bei den Niedersächsischen Meisterschaften der Jugend und Schüler in Hameln erringt Tilmann Petersen über 1500 m in einer Zeit von 4:05,74 Minuten in der männlichen Jugend A den ersten Platz und wird Niedersächsischer Meister.

                                     

16.07.2011

 

Im Rahmen der Austragung des Samtgemeindepokals 2011 wird die Finalrunde mit den Spielen um die Platzierungen gleichzeitig die Jubiläumsfeier zum 90. Geburtstag des SV Rosche.

Sieger und Pokalgewinner des Samtgemeindepokals wird erneut die Mannschaft des SV Rosche (Foto rechts).

Zuvor werden bereits weitere Veranstaltungen anlässlich des Vereinsjubiläums angeboten. Dazu gehören die Familien-Rallye (02.06.2011) sowie das Zickenfest - "10 Jahre Roscher Zicken - 90 Jahre SV Rosche" (18.06.2011). 

Samtgemeindepokalsieger 2011

       
       
       
       
       
       
       

 

                                     
06.08.2011  

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena gewinnt Tilmann Petersen das Finale der männl. Jugend B über 1500 m in 3:53,85 Minuten, und erringt somit den Titel des Deutschen Meisters in dieser Disziplin. Gleichzeitig ist diese Zeit Deutsche Jahresbestleistung. Yannick Burger errang über die 2000 m Hindernis in der gleichen Altersklasse in 6:08,42 Minuten den Titel eines Deutschen Vizemeisters.

                                     
27.08.2011  

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend A in Rostock gewinnt Tilmann Petersen über 3000 m in 8:43,93 Minuten und erringt somit den Titel des Norddeutschen Meisters in dieser Disziplin.

                                     
21./22.01.2012  

Yannick Burger gewinnt bei den Landesmeisterschaften in der Halle in Hannover sowohl den Titel über 800 m in 1:58,94 Minuten, als auch über die 1500 m in 4:11,95 Minuten.

                                     
12.02.2012  

Bei den in Lingen stattfindenden Landesmeisterschaften im Crosslauf wird über die 3300 m Strecke Meike Köhler in 12:46 Minuten in der Altersklasse W 45 Landesmeisterin. Den Vizemeistertitel erringt Yannick Burger in seiner Altersklasse über die gleiche Strecke in 10:15 Minuten.

                                     
25.02.2012   Auf der Mitgliederversammlung wird Stephan Baumgarten zum 1. Vorsitzenden gewählt, neue 3. Vorsitzende wird Cordula Schulze. Zur Sportlerin des Jahres 2011 wird Viviane Pauch (Powerdance/"Roscher Zicken") geehrt, Sportler des Jahres 2011 wird Marcel Gödecke (Leichtathletik) und Mannschaft des Jahres 2011 die Handball - Damenmannschaft. Mit dem Ehrenamt 2012 wird in diesem Jahr erstmals ein Ehepaar, Waltraud und Ditmar Grote, ausgezeichnet.
                                     

24.03.2012

 

Handball-Meister Regionsklasse 1

 

Durch einen 32:16-Sieg sichert sich die Handball - Herrenmannschaft die Meisterschaft 2012 in der Regionsklasse 1 und spielt in der kommenden Saison in der Regionsliga.

         
         
         
         
         
         
         
                                     

06.05.2012

 

Bereits am 27. Spieltag gewinnt die 1. Fußball - Herrenmannschaft die Kreismeisterschaft 2012 und steigt somit wieder in die Bezirksliga auf.

Fußball-Kreismeister 2012

       
       
       
       
       
       
       

 

                                     
02./03.06.2012  

Bei den Landesmeisterschaften in Hannover gewinnt Yannick Burger sowohl über 800 m in der Zeit von 1:57,87 Minuten als auch über die 1500 m in 4:02,22 Minuten den Landesmeistertitel. Marcel Gödecke siegt gemeinsam mit zwei weiteren Athleten mit einer Höhe von 1,85 m bei gleicher Anzahl von Sprüngen und Fehlversuchen und gewinnt damit ebenfalls den Landesmeistertitel.

                                     
17.06.2012  

Gemeinsam mit Tilmann Petersen und Steffen Brümmer als Startgemeinschaft Löningen-Rosche gewinnt Yannick Burger bei den 112. Deutschen Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid in einer Zeit von 7:23,79 Minuten die Bronze-Medaille.

                                     
21.07.2012  

Yannick Burger gewinnt bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in der Leichtathletik über 2000 m Hindernis in der Zeit von 5:58,89 Minuten den zweiten Platz und wird somit Deutscher Vizemeister in der Klasse männliche Jugend U18.

                                     
15.09.2012  

Die in der Sommerpause neu gegründete 2. Handball - Herrenmannschaft gewinnt ihr erstes Punktspiel in der Regionsklasse gegen Nettelkamp mit 22:14 Toren. Weiterhin hatte die neu gegründete C- Junioren - Fußballmannschaft in der Kreisliga ihr erstes Punktspiel, dies wurde gegen die FSG Südkreis Schnega leider mit 6 : 0 Toren verloren.

                                     
10.02.2013  

Meike Köhler konnte bei den in Müden/Oertze stattfindenden Landesmeisterschaften im Crosslauf über die 3350 m Strecke in 13:46 Minuten in der Altersklasse W 45 erneut den Titel als Landesmeisterin erringen.

                                     
23.02.2013   Zur Sportlerin des Jahres 2012 wird Heike Hartmann (Powerdance/"Roscher Zicken") geehrt, Sportler des Jahres 2012 wird Andre Klinger (Fußball, Festausschuss) und Mannschaft des Jahres 2012 die neu gegründete Fußball - C-Junioren - Mannschaft. Mit dem Ehrenamt 2013 wird in diesem Jahr Therese Meyer ausgezeichnet. Bei den Wahlen gibt es ausschließlich Wiederwahlen, so wird Wolfgang Zugier als 2. Vorsitzender genau so bestätigt wie Therese Meyer als Schriftführerin und Anke Wilhelm als Kassenwartin.
                                     
21.04.2013  

Bei den Landesmeisterschaften der Langstaffeln und Langstrecken konnten zwei Sportler des SV Rosche Landesmeistertitel erringen. Meike Köhler konnte ihren Titel über die 5000 m Strecke in einer Zeit von 19:30,35 Minuten verteidigen, Yannick Burger startete in der 3 x 1000 m -Staffel U20 mit der Startgemeinschaft Löningen/Rosche/Melle und konnte mit der Zeit von 7:49,94 Minuten ebenfalls seinen Titel verteidigen.

                                     
22./23.06.2013  

An diesem Wochenende errangen die Leichtathleten des SV Rosche drei Landesmeistertitel. So gewann Marcel Gödecke bei der männl. Jugend U 18 im Hochsprung mit einer Höhe von 1,88 m ebenso den Titel, wie Josephina Burger im 1500 m - Lauf der weibl. Jugend U 18 in der Zeit von 4:59,63 Minuten, als auch Thorge Ahrens mit der Weite von 13,22 m im Kugelstoßen der männl. Jugend U 18.

                                     
14.07.2013  

Bei den Deutschen Senioren - Meisterschaften in Mönchengladbach wurde Meike Köhler in der Altersklasse W 45 erneut Deutsche Vizemeisterin über die 5000 m Strecke. Hierbei unterbot sie ihre bisherige Bestzeit um 34 Sekunden und verbesserte den 14 Jahre alten Kreisrekord in dieser Altersklasse über diese Distanz um 33 Sekunden..

                                     
27.07.2013  

Yannick Burger gewinnt bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock über die 2000 m - Hindernis in der Zeit von 5:58,71 Minuten die Bronzemedaille.

                                     
25.01.2014  

Bei den niedersächsischen Hallenmeisterschaften in Hannover läuft Yannick Burger 1:57,83 Minuten über die 800 m - Strecke und wird damit Landesmeister 2014 in der Altersklasse männliche U20.

                                     
26.01.2014  

Bei den niedersächsischen Hallenmeisterschaften in Hannover läuft Yannick Burger 4:10,41 Minuten über die 1500 m - Strecke und wird damit Landesmeister 2014 in der Altersklasse männliche U20.

                                     
02.02.2014  

Die Leichtathletikabteilung des SV Rosche richtet auf der heimischen Sportanlage und dem benachbarten Gelände auf einer eigens präparierten Strecke die Bezirksmeisterschaften 2014 im Crosslauf aus.

                                     
09.02.2014  

Yannick Burger gewinnt bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf in Ostercappeln in der männlichen Jugend U20 über die Strecke von 3350 m in der Zeit von 11:07 Minuten und erringt dadurch bereits den dritten Landesmeistertitel in 2014.

                                     
09.02.2014  

Auf der Jahreshauptversammlung wird Josephina Burger (Leichtathletik) zur Sportlerin des Jahres 2013 geehrte, Sportler des Jahres 2013 wird Andre Schwieder (Fußball). Die Mannschaft des Jahres 2013 wird die Prellball-Mannschaft, mit dem Ehrenamt 2014 wird Martin Krahn ausgezeichnet. Das Amt des 2. Vorsitzenden wird von Matthias Klinger übernommen, Wolfgang Zugier übernimmt die Funktion des Jugendleiters. Heike Hartmann übernimmt das Amt der Kassenwartin.

                                     
08.03.2014  

Bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Löningen erringt Meike Köhler in der Altersklasse W50 auf der 5,84 Kilometer langen Strecke in der Zeit von 24:01 Minuten die Silbermedaille und wird somit zum dritten Male Deutsche Vizemeisterin.

                                     
11.05.2014  

In Osnabrück bei den Niedersächsischen Meisterschaften der Langstrecken und Langstaffeln erringt Meike Köhler in der Alterklasse W50 über 5000 m in der Zeit von 19:10,84 Minuten den Landesmeistertitel. Ebenfalls Landesmeister werden Jasper Romanski, Justin Guevarra und Yannick Burger als U20-Staffel über 3 x 1000 m in einer Zeit von 8:05,94 Minuten.

                                     
28.05.2014  

Bei den Bezirksmeisterschaften über die 3000 m - Strecke in Verden erringen Stefan Nickel (M40/10:53,72), Meike Köhler (W50/11:04,45), Joven Guevarra (W40/12:00,27) sowie Laura Weissert (W15/11:15,69) in ihren jeweiligen Altersklassen die Bezirksmeistertitel.

                                     
11./12.07.2014  

Meike Köhler gewinnt in der Alterklasse W 50 über die 5000 m - Strecke bei den Deutschen Senioren Meisterschaften in Erfurt in 19:08,28 Minuten den 1. Platz und somit den Titel einer Deutschen Meisterin. Tags darauf gelingt ihr noch ein zweiter Platz in der Altersklasse W 50 über die 1500 m - Strecke in 5:13,79 Minuten.

                                     
09.08.2014   Yannick Burger erreicht in der Zeit von 5:50,13 Minuten bei den Deutschen Jungendmeisterschaften in der Leichtathletik im 2000 m - Hindernislauf den dritten Platz und gewinnt somit die Bronzemedaille.
                                     
08.02.2015   Bei den in Rosche durchgeführten Landesmeisterschaften im Crosslauf erreichte Meike Köhler in 14:26 Minunten über 3 600 m das Ziel, errang damit den ersten Platz und wurde somit Landesmeisterin in der Altersklasse W 50. Den zweiten Platz in dieser Klasse errang ebenfalls eine Läuferin des SV Rosche, es war Tanja Schulz in der Zeit von 15:22 Minuten. NLV und BLV-Crosslaufmeisterschaft
                                     
28.02.2015   Bei der Jahreshauptversammlung wurde Marie Vorreyer (Leichtathletik) zur Sportlerin des Jahres 2014, Jorg Lebsack (Handball) zum Sportler des Jahres 2014 und die Keglermannschaft zur Mannschaft des Jahres 2014 geehrt. Mit dem Ehrenamt 2015 wurde Jürgen Grefe ausgezeichnet.  Geehrt für den Titel einer Deutschen Meisterin 2014 wurde Meike Köhler.
Da weiterhin Theresa "Trixi" Meyer ihr Amt als Schriftführerin niedergelegt hat, wurde Cindy Rutkowski als Nachfolgerin gewählt.
                                     
07.03.2015   Erneut Deutsche Meisterin in der Altersklasse W 50 wurde Meike Köhler. Diesmal erreichte sie bei den Deutschen Meisterschaften im Crosslauf in Markt Indersdorf (Bayern) in der Zeit von 27:20 Minuten über die 6000 m - Distanz als Erste das Ziel und errang damit den Titel.
                                     
26.04.2015   Bei den Landesmeisterschaften für Langstaffeln und Langstrecken in Neustadt am Rübenberge gewann Meike Köhler über 5000 m in 19:03 Minuten den Titel einer Landesmeisterin in der Altersklasse W 50. Vizemeisterin im gleichen Lauf wurde mit der Zeit von 20:28 Minuten die ebenfalls für den SV Rosche laufende Tanja Schulz. Ebenfalls Landesvizemeisterin über diese Distanz in der Altersklasse W 40 wurde mit der Zeit von 21:12 Minuten Joven Guevarra.
                                     
16.05.2015   Bereits am vorletzten Spieltag schafft die 2. Fußball - Herrenmannschaft durch einen 1:0 - Sieg gegen MTV Himbergen den Aufstieg. Sie spielt somit ab der Saison 2015/2016 in der 1. Kreisklasse.
                                     
10./11.07.2015  

Bei den Deutschen Leichtahtletik-Seniorenmeisterschaften in Zittau erreichte Meike Köhler über 5000 m in der Alterklasse W 50 mit einer Zeit von 18:49,23 Minuten das Ziel. Damit siegte sie, wurde Deutsche Meisterin  und stellte einen neuen niedersächsischen Rekord auf. Tanja Schulz wurde mit der Zeit von 20:29,63 Minuten Dritte und errang damit Bronze.
Im Lauf über 1500 m tags darauf ereichte Meike Köhler in 5:07,61 Minuten das Ziel und siegte somit erneut. Sie holte damit ihren zweiten Deutschen Meistertitel bei dieser Veranstaltung. Tanja Schulz wurde sechste in der Zeit von 5:37,20 Minuten, Joven Guevarra errang in der Alterklasse W 40 über diese Distanz in 5:20,26 Minuten den siebten Rang.

Meike Köhler, Tanja Schulz, Joven Guevarra
                                     
12.09.2015   Meike Köhler wurde für die Nationalmannschaft für die 7. Internationale Challenge der Seniorenin Saint Mard (Belgien) nominiert und belegte in der Altersklasse W 50 über 3000 m den zweiten Platz.
                                     
24.04.2016   Bei den Landesmeisterschaften für Langstrecken und Langstaffeln wurde in der Alterklasse W 50 Tanaj Schulz über 5000 m in der Zeit von 20:28,29 Minuten Landesmeisterin.
                                     
07.05.2016   In Celle bei den Deutschen Meisterschaften über die 10.000 m siegte die nunmehr für den SV Rosche startende Läuferin Martina Boe-Lange in der Altersklasse W 45 in einer Zeit von 36:53:00 Minuten und wurde somit Deutsche Meisterin. Den Vizemeistertitel über die gleiche Distanz in der Altersklasse W 50 errang Tanja Schulz in einer Zeit von 40:55,87 Minuten.
                                     
08.07.2016  

Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Leinefelde-Worbis siegte Tanja Schulz in der Altersklasse W 50 über 5000 m in einer Zeit von 20:50,26 Minuten. Damit erreichte sie den 1. Platz und gewann die Goldmedaille und auch den Deutschen Meistertitel.

                                     
10.07.2016  

Dies Kunststück gelang bei den gleichen Meisterschaften Martina Boe-Lange ebenfalls über 5000 m in der Altersklasse W 45 und in einer Zeit von 18:26,65 Minuten. Auch sie errang somit die Goldmedaille und den Deutschen Meistertitel.

                                     
11.09.2016   Martina Boe-Lange ist bei den Deutschen 10-Kilometer-Meisterschaften im Rahmen des Hamburger Alsterlaufes Deutsche Meisterin in der W45 geworden. In 37:16 Minuten sicherte sie sich ihr drittes DM-Gold im Jahr 2016.
                                     
19.03.2017   Martina Boe-Lange erreichte mit einer Zeit von 38:48 Minuten in ihrer Altersklasse W 45 bei den Landesmeisterschaften im 10 - KM - Straßenlauf den ersten Platz und wurde somit Landesmeisterin.   Martina Boe-Lange
                                     
25.03.2017   Bei den Bezirksmeisterschaften in Wustrow im 10-Kilometer-Straßenlauf errang Martina Boe-Lange mit der Zeit von 38:22 Minuten nicht nur den Titel in der Altersklasse W 45, sondern als schnellste Frau auch den Titel der Frauenklasse. Bezirksmeisterin in der Altersklasse W 50 wurde mit der Zeit von 45:13 Minuten Tanja Schulz. In der Altersklasse W 40 wurde Joven Guevarra mit der Zeit von 45:49 Minuten ebenfalls Bezirksmeisterin. Gemeinsam als Trio gewannen sie auch überlegen den Mannschaftsbezirksmeistertitel. Bei den Männern errang Carsten Horn in 38:53 Minuten in der Altersklasse M 45 den Sieg und wurde somit ebenfalls Bezirksmeister. Weiterhin holte er gemeinsam mit Stefan Nickel (40:28 Minuten) und Jürgen Romanski (42:01 Minuten) den Bezirksmeistertitel in der Mannschaft.
                                     
22.04.2017   Tanja Schulz konnte über die 5-Kilometer-Strecke in der Altersklasse W 50 in einer Zeit von 21:40,17 Minuten ihren Landesmeistertitel bei den NLV+BLV - Meisterschaften in Hildesheim verteidigen. Gleichzeitig schaffte sie mit dieser Zeit die Norm für die Deutschen Seniorenmeisterschaften. Joven Guevarra errang in der Alterklasse W40 in einer Zeit von 21:13,73 Minuten den Vizemeistertitel.
                                     

 

   
© Inhalt und Design: ALLROUNDER & Hermann Drees

Suche